Logo Neckargärtner

Hallo liebe Neckargärtner!

Es ist Herbst geworden. Normalerweise würde nun unser Herbsttreffen anstehen. Leider findet dieses Jahr kein Treffen statt und alle wissen ja die Gründe. Deshalb möchten wir uns mit Euch auf diesem Weg austauschen und interessante Ergebnisse unseres Gemeinschaftsprojektes weiterleiten. Vom Virus unbeeindruckt sind unsere Gärten erblüht und haben jede Menge Ertrag abgeworfen. Wir hoffen, bei Euch war es genauso!

Rückmeldung Kontrollanbau Saatgut

Bei unserem letzten Treffen wurde von uns Saatgut abgegeben. Und nun die spannende Frage:

  • Ist die Saat bei Euch aufgegangen?
  • Wie sind die Tomaten, Kürbisse, Salate usw. gewachsen?
  • Wie sahen die Früchte aus und vor allem: haben sie geschmeckt?

Einige haben uns schon berichtet, vielen Dank dafür. Wer es noch nicht getan hat: Sendet uns gern Eure Berichte, Erfolge, Misserfolge und Bilder an uns! mariarvoit@gmx.dehinz.angela@t-online.de,

Rosenkohl ‚Rubine‘ – unser Gemeinschaftsprojekt kommt ins Fernsehen?

Ziel war es, die außergewöhnliche Rosenkohlsorte ‚Rubine‘ zu vermehren. Dazu sind möglichst viele (100 – 150) Pflanzen notwendig. Da diese Anzahl kaum jemand in seinem Hausgarten unterbringen kann, wurden die Jungpflanzen an viele Neckargärtner verteilt. In den Gärten von Hildegard, Christoph, Ruth, Maria, Mechthild, Angela, Jörg, Joachim, Freie Saaten e.V …. wachsen nun die Pflänzchen zu prächtigen Pflanzen heran.

Die meisten Gärten wurden von Maria und Mechthild besucht, die besten Pflanzen gesichtet und nach bestimmten Kriterien selektiert: z.B. große feste Knospenbildung/Röschen, gesunder Wuchs….

Wie geht´s nun weiter?

  • Die selektierten und markierten Pflanzen sind die Samenträger für nächstes Jahr. Die Hälfte der Röschen kann verkostet werden. Dabei sollte auf Bitterkeit geachtet werden. Schmecken die Röschen bitter, scheiden diese Pflanzen leider aus.
  • Die markierten besten Pflanzen bleiben über den Winter stehen, evtl. mit einem Stock stützen und anbinden.
  • Mitte Februar, je nach Wetterlage, werden die Pflanzen ausgegraben. Bei Maria werden sie wieder eingepflanzt und können zusammen abblühen. Hierzu kommen noch Infos in einer extra mail. Fragen? mariarvoit@gmx.de

Kommen wir ins Fernsehen?

Im Rahmen einer Sendung über den Verein Genbänkle www.genbaenkle.de, hat sich das SWR – Fernsehen, das ARD – Buffet, tatsächlich für unser Rosenkohl – Gemeinschaftsprojekt interessiert. Anfang November sollte eine Video-Schalte bei Christoph stattfinden und über unser Projekt berichtet werden. Leider wurde dieser Termin Corona bedingt abgesagt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass unser Projekt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zieht!

Link ARD Buffet

https://www.ardmediathek.de/daserste/video/ard-buffet/das-erste/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEzMzE4NDY/

Ausblick 2021 

 Bohnenprojekt 

Die Vielfalt des Bohnensortiments ist riesig und die Bohne als Eiweißlieferant voll im Trend. Deshalb möchten wir 2021 ein Bohnenprojekt mit Euch starten. Dazu wird im Frühjahr das Bohnensaatgut ausgegeben. Wer hier mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Maria. Wegen der Anbaubedingungen benötigen wir noch die Angabe Eures Wohnortes und die ungefähre Höhenlage. Interesse? mariarvoit@gmx.de

Im Herbst 2021 wollen wir uns zu einem Tauschfest wieder treffen. Jeder kann dann seine Bohnensorte vorstellen und anschließend mit anderen tauschen. Aus einer Sorte mache ‚Viel-falt‘! Da wird sicher für jeden eine Lieblingssorte dabei sein!

Treffen 2021

Außerdem peilen wir ein Treffen im Februar 2021 im Freien an. Es geht doch nichts über einen persönlichen Kontakt.

Wie das genau aussehen wird, überlegen wir noch. Habt Ihr Ideen?

Bei Fragen jeglicher Art, zum Kontrollanbau – Rosenkohlprojekt – Bohnenprojekt – oder einfach mal zum Hallo sagen, bitte immer melden! mariarvoit@gmx.de

Genießt die schönen Herbsttage!

Eure Neckargärtner

Maria, Mechthild, Angela

Liebe NeckargärtnerInnen, Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins und Interessierte,

 unser nächster Stammtisch findet zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein Schmidhausen  (OGV) im

Kelter  Billensbach

am Dienstag, den 11. Februar um 19h statt.

Adresse:

Frohsinn Billensbach e.V.

Kirchstaße 10
71717 Beilstein-Billensbach

 

Wir möchten den neuen Gartensaison planen und folgende Themen vorschlagen:

über Vergleichs-/Testanbau Sorten verschiedener Kulturen während der
Wachstumsperiode beschreiben/erkennen,
wer Saatgut zur Verfügung stellen möchte, bitte ich um Rückmeldung 
mit Name und Kurzbeschreibung
ihr könnt natürlich auch Saatgut zum Tauschen mitbringen.

Bericht Genbänkle e.V. Baden-Württemberg:
Projekt Saatgutrecherche nach altem, samenfestem und verschollenem 
Saatgut in Süddeutschland
Projekt ‚Die sieben Schwaben'

Termin gemeinsamer Ausflug 2020 zu Markus Gastl nach 91725 Ehingen,  
Permakultur- und Naturgarten,
http://hortus-insectorum.de
Wer sich vorab informieren möchte, Corinna hat folgenden Vortrag 
mit Markus in Schwäbisch Gmünd gefunden
https://www.gmuender-vhs.de/programm/kurssuche/kurs
Info zur Veranstaltung

Die  Neckargärtner Flyer

Arche Noah Flyer Gartengruppe

Die Neckargärtner treffen sich zum Säen, Pflanzen und Pflegen im Botanischen Obstgarten Heilbronn

Einsätze :  Info mariarvoit@gmx.de

Am Mittwoch, 6. Februar 2019, 19:00 Uhr

findet unser nächstes Treffen in derWaldgaststätte Jägerhaus
Jägerhaus 1, 74074 Heilbronn
Tel. 07131 176075
statt.

Bevor die neue Gartensaison beginnt, wollen wir uns in lockerer Runde treffen und Wissen und Erfahrungen austauschen. Natürlich sind auch neue GärtnerInnen herzlich willkommen. Es gilt, auch Handfestes zu tauschen:  wer  Saatgut zum Tauschen hat, bitte mitbringen! Auf diese Weise erhalten und fördern wir die Sorten- und Nutzpflanzenvielfalt in unserer Region und darüberhinaus.

Gartengruppe    ‚Die Neckargärtner‘

Der Obst- und Gartenbauverein Schmidhausen e.V. lädt zu einem Treffen mit der Initiative ‚Die Neckargärtner‘ ein. 

Alle interessierte GärtnerInnen sind herzlich am  18. Nov. 2018 um 15h
 im Vereinsheim Frohsinn Billensbach (  Kirchstraße 12, 71717 Beilstein- Billensbach) eingeladen.

Mechthild Hubl und Maria Reisinger-Voit werden zu der Initiative Neckargärtner, zu alten, samenfesten Kulturpflanzen, über das Genbänkle e.V. und das Erhaltungsnetzwerk Arche Noah interessantes zu Berichten haben.

Anschließend wollen wir uns bei Kaffee und Kuchen austauschen. 

Saatgut zum Tauschen und Kuchenspenden sind willkommen.

image1

Melita’s Erntekorb in 2018


	
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close